Gewässerschutz: Verstärkte Kontrollen ab 2020

Gewässerschutz: Verstärkte Kontrollen ab 2020

Offizielle Informationen zum Gewässerschutz:

Ab 2020 wird im Rahmen der ÖLN-Grundkontrolle überprüft, ob ein Landwirtschaftsbetrieb die Anforderungen an den Gewässerschutz erfüllt. Ziel ist es, die wichtigsten Risiken und mögliche Fehler festzustellen.

Mit 13 Punkten lässt sich überprüfen, ob ein Betrieb die Anforderungen an den Gewässerschutz erfüllt. 
Im folgenden Dokument finden Sie die Details:

https://agridea.abacuscity.ch/abauserimage/Agridea_2_Free/3496_4_D.pdf?xet=1564374015048

Die Gesamtübersicht zur Vollzugshilfe finden Sie hier:

https://www.bafu.admin.ch/bafu/de/home/themen/wasser/publikationen-studien/publikationen-wasser/baulicher-umweltschutz-landwirtschaft.html

Bodenraster für den Gewässerschutz.

Mit unseren Universalplatten, Ecorastern soder der HIT Lochmatte stellen Sie sicher, dass Schotter oder Sand richtig befestigt ist und kein Morast entsteht.

Universalplatte / Ecoraster / HIT Lochmatte

Betonböden mit Gefälle und Entwässerungsrinne für den Gewässerschutz

Durch Betonbödne mit Gefälle und Entwässerungsrinnen wird sichergestellt, dass von Laufhöfen, Umschlag- und Gülleentnahmeplätze und Waschplätzen kein verschmutztes Wasser direkt versickern und ins Grundwasser gelangen kann.